UV Schutz

Alle von uns verkauften Sonnenschirme weisen einen guten UV Schutz auf. Es werden mindestens 98% der UV Strahlen durch den Sonnenschirm abgehalten – unabhängig vom verwendeten Tuch (Polyester, Polyacryl oder PVC beschichtetes Polyacryl). Beachten Sie jedoch Lichtreflexionen. Liegen Sie unter einem Sonnenschirm am Pool oder neben einer reflektierenden Scheibe können Sie sich indirekt Sonnenlicht aussetzen.

Lichtechtheit

Unter Lichtechtheit versteht man das „nicht-ausbleichen“ des Sonnenschirmtuchs. Hochwertige Stofffasern bleichen erst nach vielen Stunden direkter Sonneneinstahlung aus (siehe Grafik rechts). Bei günstigen Tüchern sieht man bereits nach einer überschaubaren Zahl von Tagen mit direkter Sonneneinstahlung Ausbleichungen. Besonders auffällig ist das bei Sonnenschirmen die zugeklappet in der Sonnen stehen. Die Teile des Tuchs die Sonnenlicht ausgesetzt sind, bleichen schneller aus und man hat ein unschönes Muster auf seinem Sonnenschirm. Wegen dieses schnelleren ausbleichens bei günstigeren Tüchern raten wir von der Verwendung dieser Tuchklassen ab. In unserem Angebot geben wir immer die Lichtechtheit an. Dies ist immer Lichtechtheit der Stufe 7-8. Günstigere Tücher bieten wir nur nach Rücksprache mit dem Kunden an. Viele von den günstigen Sonnenschirmangeboten in Online Shops haben das günstige Tuch auf dem gleichen Gestänge. Der Sonnenschirm wirkt dann optisch günstig, ist es in Wirklichkeit aber nicht.

Die Ursache liegt darin, dass bei günstigen Tüchern nur die Faseroberfläche eingefärbt ist. Bei hochwertigen Tüchern sind die Fasern durchgängig eingefärbt. Das durchgängige Einfärben ist mit einem erhöhten Produktionsaufwand verbunden.

Wir empfehlen Ihnen die Verwendung einer Schutzhülle bei zugeklapptem Sonnenschirm. Sowohl bei Sonne als auch bei schlechtem Wetter. Eine Farbübersicht der Sonnenschirm Farben finden Sie hier.

Ausbleichen Sonnenschirm

Bild bereitgestellt von Glatz

Klicken Sie sich Ihren Sonnenschirm einfach zusammen

Zum Konfigurator