Garantie für Ihre Sonnenschirme

Garantieumfang:

Zeitlich:

5 Jahre ab Übergabe des Produktes für Modelle des Herstellers Caravita. 2 Jahre ab Übergabe des Produktes für alle anderen Sonnenschirmhersteller

Räumlich:

Alle Mitgliedsstaaten der Europäischen Union

Sachlich:

Ein Garantiefall durch den Hersteller ist gegeben, wenn sich am Produkt Funktions-, Material- oder Verarbeitungsfehler zeigen, die nicht auf äußere Einflüsse, wie Wind, Hagel, Schnee etc. oder unsachgemäße Handhabung oder Lagerung zurückzuführen sind. Der Kunde hat die Möglichkeit, sich entweder die benötigten Ersatzteile vom Hersteller zusenden zulassen, um die Reparatur selbst auszuführen, oder das Produkt zur Reparatur zur Hersteller Werkstatt einzusenden. Reparatur und Ersatzteile werden durch den Hersteller nicht berechnet; anfallende Versandkosten hat jedoch der Kunde stets zu tragen. Sind identische Ersatzteile nicht mehr lieferbar, erhält der Kunde ähnliche, die Funktion erhaltende Ersatzteile durch den Hersteller. Weitergehende Ansprüche aus der Garantie, insbesondere auf Rücktritt, Minderung, Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen.

Garantieschutz:

Vorab ist stets zu klären, ob ein Garantiefall vorliegt oder nicht. Hierfür genügt oftmals bereits die Zusendung von aussagekräftigen Bildmaterial an den Hersteller. Wir bitten den Kunden, jeden potentiellen Garantiefall vorher mit dem Hersteller telefonisch zu besprechen und Produkte nicht ohne Voranmeldung an den Hersteller zu senden. Zum Nachweis der Anspruchsberechtigung auf Garantie ist der Kaufbeleg oder jedenfalls eine Kopie hiervon erforderlich.

Sollte sich bei Überprüfung und/oder Durchführung der Reparatur herausstellen, dass der Mangel nicht unter die Garantie fällt, ist der Hersteller gehalten und berechtigt, den uns entstandenen Aufwand zu berechnen.

Garantieausschluss:

Garantieansprüche sind ausgeschlossen, wenn der Sonnenschirm durch den Einfluss höherer Gewalt oder durch Umwelteinflüsse wie Wind, Hagel, Schnee, Frost usw. beschädigt wurde, wenn der Sonnenschirm unter Bedingungen gelagert oder eingesetzt wurde, die außerhalb der technischen Spezifikation liegen, wenn Schäden durch unsachgemäße Behandlung, insbesondere durch Nichtbeachtung der Betriebsanleitung oder durch Veränderungen aufgetreten sind, sowie bei gebrauchsüblichem Verschleiß, der die Funktion des Produktes nicht beeinträchtigt.

Die vorgenannten Garantiebestimmungen treten neben und zusätzlich zu den gesetzlichen Rechten des Kunden.