mein-sonnenschirm.net
Bespannung Tuch Sonnenschirm
Unterseite May Filius mit Kurbel Sonnenschirm

Das sollten Sie unbedingt bei der Auswahl Ihres Sonnenschrimes beachten

Die Qualität eines Sonnenschirms bestimmt sich in der Regel aus folgenden Faktoren:

  • Qualität des Tuches
  • Material, Durchmesser und Wandstärke des Mastes
  • Stabilität der Streben
  • Ausführung der Verbindungselemente

Besonders achten sollten Sie auf die Qualität des Tuches. Hier können Verbraucher leicht in die Irre geführt werden. Ich möchte das einmal an einem Beispiel deutlich machen. Die meisten Sonnenschirmmodelle des Herstellers Glatz können mit 3 unterschiedlichen Stoffqualitäten bezogen werden. Zur Auswahl stehen ein nicht spinndüsengefärbtes, dünneres Polyester Tuch. Glatz nennt dies Stoffklasse 2. Weiterhin ein sinndüsengefärbtes dichteres Polyester Tuch (Stoffklasse 4 nach Glatz Terminologie) und als hochwertigste Lösung ein dichtes, schweres Polyacryl Tuch welches Glatz als Stoffklasse 5 bezeichnet. Je nachdem welches Tuch Sie wählen, betragen die Preisunterschiede beim gleichen Sonnenschirmmodell mehrere hundert Euro. Das Gestell ist bei allen Ausführungen gleich. Schauen wir uns dies einmal an einem Glatz Sonnenschirm und den unverbindlichen Preisempfehlungen an: Der Glatz Ampelsonnenschirm Sombrano hat folgende UVP´s:

  • UVP Sombrano 3×4 Meter in Stoffklasse 2: 1.645,-€
  • UVP Sombrano 3×4 Meter in Stoffklasse 4: 1.995,-€
  • UVP Sombrano 3×4 Meter in Stoffklasse 5: 2.825,-€

Jetzt gibt es allerdings Online Shops die einen Glatz Sonnenschirm mit günstigen Polyester Tuch anbieten. Dieses Polyester Tuch ist sehr günstig, bleicht allerdings auch viel schneller aus als das hochwertigere spinndüsengefärbte Polyester Tuch und das Polyacryl Tuch. Die Tuchstärke ist beispielsweise nicht angegeben. Lediglich durch den Hinweis „Easy“ wird deutlich, dass das günstige Tuch der Stoffklasse 2 verwendet wird. Durch den optisch günstigen Preis wird nach meiner Ansicht der Verbraucher in die Irre geführt. Denn Sonnenschirme mit der Stoffklasse 2 bezeichnet Glatz als „Easy“ Kollektion. Otto Normalverbraucher kennt diese Feinheiten üblicherweise nicht, sieht den vielleicht günstigen Preis im Vergleich zu anderen Angeboten im Internet und greift im Glauben ein gutes Geschäft gemacht zu haben zu. Das Erwachen kommt dann spätestens nach 2 Jahren. Dann beginnt der Sonnenschirmbezug auszubleichen. Wir empfehlen unseren Kunden in der Regel nicht das günstige Polyester Tuch der Stoffklasse 2 von Glatz. Dieses Tuch weist bereits nach 2 Jahren normalen Einsatzes Ausbleichungen auf. Einzig in der hellen Farbe kann man dieses Tuch guten Gewissens empfehlen. Beachten Sie dazu auch unseren Artikel zu Lichtechtheit und UV Schutz bei Sonnenschirmen.

Maststärke, Mastmaterial, Strebenstärke und Wandstärke sollten Sie ebenfalls herstellerübergreifend vergleichen. Besonders windstabile Sonnenschirme sollten beispielsweise mindestens eine Mastwandstärke von 3-5mm haben. Auch die Garantiedauer macht einen Preisunterschied. Beispielsweise bietet der Hersteller Caravita 5 Jahre Herstellergarantie. Andere Sonnenschirmhersteller bieten nur die gesetzliche Gewährleistung von zwei Jahren.

Gerne beraten wir Sie telefonisch und in großen Teilen von Baden-württemberg auch persönlich. Wir versenden europaweit.