Sonnenschirm mit Motor

Es gibt nichts komfortableres als einen Sonnenschirm mit Motor. Er öffnet und schließt sich mit Knopfdruck auf der Fernbedienung.

Optional kann auch ein Windsensor angeschlossen werden. Der Windsensor schließt den Sonnenschirm bei zu starkem Wind automatisch. Bei zu starkem Wind wird mittels Funk das Signal zum schließen des Sonnenschirm an den Motor weitergegeben. Das ist besonders dann wichtig, wenn Sie als Privatperson oder Gastronom nicht immer sofort mitbekommen, wenn Wind aufkommt. Zerstört zu starker Wind den Sonnenschirm, fällt das nicht in die Garantie.

Sonnenschirme mit Motor haben einen eingebauten Rohrmotor. Dieser Motor sitzt im Mast und ist somit nicht sichtbar. Im Notfall steht auch eine Kurbel bereit, um den Schirm ohne Motorunterstützung öffnen oder schließen zu können. Voraussetzung für einen Sonnenschirm mit Motor ist ein Stromanschluss bzw. die Möglichkeit diesen herzustellen.

Eine unterirdische Stromzufuhr ist die sicherste und optisch ansprechendste Lösung. Vor Ort müssen Sie nur noch das Kabel im Sonnenschirm an das Erdkabel anschließen. Entsprechende Steckverbinder liegen bei. Das Kabel für den Motor wird durch den Sonnenschirmständer oder die Bodenhülse in den Mast geführt. Somit ist das Kabel nicht sichtbar. Die passenden Bodenhülsen oder Ständer sollten Sie gleich mitbestellen. Eine nachträgliche Ausstattung eines Sonnenschirmes mit Motor ist nicht möglich. Planen Sie daher von Beginn an sorgfältig.

Folgende Sonnenschirme sind mit Motor erhältlich:

Klicken Sie sich Ihren Sonnenschirm einfach zusammen

Zum Konfigurator